Sustainability-DE 2017-02-01T15:39:22+00:00

Tawi Lodge

Nachhaltigkeit – Umwelt & Gemeinschaftsinitiativen

Tawi Ökotourismus Gold Bewertung!

Das Tawi Lodge Team ist stolz auf seine Goldene Auszeichnung (durch den international anerkannten Ausschuss von Umweltfachleuten “Eco Tourism Kenya“)! Dies bedeutet, dass wir Sorge tragen für die Bewahrung und Erhaltung der Schätze der Natur damit kommende Generationen diese Schönheit der Schöpfung auch noch erleben dürfen.
Grundsätzliche Versorgung mit Solarenergie und ein bewusster Umgang mit Wasser auch wenn der Berg Kilimanjaro uns damit noch ausreichend versorgt, sind nicht unsere einzigen Bemühungen. Wir garantieren den Landbesitzern vom Volk der Massai ein gesichertes Auskommen durch Zahlung von Pachtgeldern. Gleichzeitig bleibt ein wichtiger natürlicher Korridor zum Schutz der Wanderwege und freien Lebensräume der vielen Wildtiere erhalten.
Die gesamte Gemeinschaft der Anwohner profitiert von Bildung durch Schule und andere Projekte. Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung!

Nachhaltiger Tourismus

Die Umweltpolitik der Tawi Lodge verpflichtet sich, ethnische und soziale Arbeits- und Geschäftspraktiken anzuwenden, dem Umweltschutz oberste Priorität zu geben, Einhaltung aller anwendbaren Umweltvorschriften zu gewährleisten und die Gemeinschaft einzubinden.
Umweltschutz
Unser Betrieb veranstaltet einen monatlichen Umwelttag. Die Aktivitäten umfassen Säuberung der Umwelt, Müll sammeln und Mitarbeiterschulung zur Sensibilität für ökologische Themen.
Die Lodge fügt sich in ihre natürliche Umgebung ein. Die Gebäude wurden von der lokalen Architektur der Massai beeinflusst errichtet. Gäste werden ermutigt, an den wenig in die Natur eingreifenden Aktivitäten wie Fußpirsch, Vogelbeobachtungen und Kamelsafaris teilzunehmen. Hiermit verringert sich der CO2-Abgaswert durch eingesparte Fahrzeuge. So funktioniert verantwortlicher Ökotourismus..
Abfallwirtschaft
Tawi Lodge versorgt seine Gäste während der Pirschfahrten mit wiederverwendbaren Wasserflaschen und als Mitnahme-Souvenir.
Glasflaschen sind ebenfalls in den Gästezimmern zur Versorgung im Einsatz. Diese Initiative dient der Reduzierung des Plastikmülls.
Wir verwenden biologisch abbaubare Seifen und Shampoos von höchster lokaler Qualität in unseren Bädern. Wir fördern nachhaltige Recourcen.
Organische Abfälle werden kompostiert. Die Asche aus den Boilern wird als Katalysator für das Kompostierverfahren genutzt.
Abwasserkontrolle
Abwassertests werden in Übereinstimmung mit der Kenia-Verordnung durchgeführt
Wassermanagement
Die Wasserversorgung der Lodge erfolgt hauptsächlich über einen Brunnen. Das Wasser wird mittels einer solarbetriebenen Pumpe befördert und in Reservoir-Tanks mit einer Gesamtkapazität von 122,000 Litern zwischen gelagert.
Energiemanagement
Solarenergie ist die wichtigste Energiequelle für unsere Lodge. Neunzehn große Sonnenkollektoren mit Stromwandlern wurden aufgebaut. Wir verwenden Solarenergie für Beleuchtung, Warmwasserbereitung, den Betrieb der Kühlschränke und anderer elektrischer Geräte. Zweiundzwanzig Solarboiler mit je dreihundert Litern Kapazität heizen das Wasser.
Der Swimmingpool wird ebenfalls komplett mit Sonnenenergie beheizt.
Ergänzend setzen wir Windenergie ein!
Energiesparende LED- Leuchtmittel sind in der gesamten Anlage installiert. Tawi Lodge verfügt für Notfälle über einen Notstromgenerator, um sicherzustellen dass unsere Gäste es in jedem Fall komfortabel haben.

Soziale Kultur

Gemeinschaft
Die gezahlten Pacht für das Land der Tawi Lodge und sein Schutzgebiet unterstützt die lokalen Besitzer direkt. Diese haben sich verpflichtet, es zum Schutz der Natur intakt zu halten. Im Jahr 2014 flossen über vier Millionen Keniashilling für Pacht und Übernachtungsgebühren an die Grundbesitzer. Mehr als 75% unserer Mitarbeiter kommen aus der lokalen Gemeinschaft und wurden für ihre Arbeit in der Lodge ausgebildet. Viele hätten aufgrund der dünn besiedelten Region sonst kaum eine Chance auf ein ausreichendes Einkommen. Wir verschaffen ihnen ein wirtschaftliches Auskommen und investieren in ihre Gemeinde.
Bildung und Ausbildung
Am Rande unseres Gebietes befindet sich die Lemong’o Schule.
Wir begleiten und unterstützen junge Menschen der Massai im Alter von drei Jahren mit der Grundschule. Wir gewährleisten, die grundlegenden Bedürfnisse der Kinder zu befriedigen: Wassertank, Errichtung eines Zauns zum Schutz vor Wildtieren, kaufen Hefte, Stifte, Tafeln, Stühle….. um die geringen finanziellen Zuschüsse durch die Regierung aufzustocken. Die lokale Gemeinschaft versteht die Notwendigkeit und zeigt ihre Mithilfe durch die Finanzierung eines Lehrers.Wir helfen außerdem bei der Organisation der Freiwilligen Helfer. Diese kommen zu den Massai und klären auf über Grundlagen der Hygiene, Umweltbewusstsein, Respekt vor der Tierwelt und der Natur.
Vorteile für Personal und lokale Gemeinschaft
Die Lodge kauft ihre frischen Lebensmittel wie Obst und Gemüse bei lokalen Händlern ein. Darüber hinaus wird die Verpflegung für die Mitarbeiter wie Fleisch (eine Ziege pro Woche), Milch und andere Lebensmittel in den lokalen Städten Namalok und Kimana bezogen. Das unterstützt den lokalen Handel.
Ungefähr 75% unserer festangestellten Mitarbeiter kommen aus der Region. Zusätzlich eingestellte Kräfte stammen aus der lokalen Kimana-Region.
Tawi Lodge unterstützt durch Zahlung von Pacht und Übernachtungsgebühren Gemeinschaftsprojekte wie Bildung, medizinische Versorgung und Bereitstellung von sauberem Wasser.
Tawi Lodge / Sustainability & Local Community